Besucherzähler
© 2016 Bühne Moosburg e.V.

Die Bühne Moosburg


Liebe Freunde, Zuschauer und Fans der Bühne Moosburg,
heuer befasst sich die Bühne Moosburg mit einem der bis heute ungelösten Fälle der Kriminalgeschichte:

Jack

eine Theaterphantasie über Jack the Ripper

Der Stoff wurde schon vielfach behandelt und erfolgreich verfilmt und beschäftigt die Kriminalisten bis zum heutigen Tage. Auf der Moosburger Bühne werden zur Inszenierung dieses Stückes mehr als 20 Darsteller im Einsatz sein.

 Zum Inhalt:
London, im Herbst 1888. Im Elendsviertel Whitechapel herrschen Angst und Schrecken.Ein brutaler Killer treibt sein Unwesen und ermordet eine Prostituierte nach der anderen. Die Polizei scheint ratlos, denn genarrt vom Ripper macht sie sich mehr und mehr zum Gespött der Öffentlichkeit. Der erfahrene Ermittler Abberline von Scotland Yard wird auf den Fall angesetzt. Er soll mit dem Kollegen Reid den blutigen Morden ein Ende bereiten. Trotz der drohenden Gefahr begibt sich die ehemalige Prostituierte Mary Jane Kelly wieder auf die Straße, während ihr arbeitsloser Freund Joseph dies mit allen Mitteln zu verhindern sucht. Die Polizei schreckt selbst vor den kuriosesten Mitteln nicht zurück, um dem brutalen Täter endlich auf die Spur zu kommen. Währenddessen schlägt der Ripper erneut zu ...

Premiere am 10.03.2017

Der Ticketverkauf beginnt Ende November.
Weitere Informationen demnächst an dieser Stelle.